Blog

Vor dem Hintergrund der sambaXP 2018 kündigte SerNetSAMBA+ Support-Budgets an. Diese ermöglichen einen einfachen Zugang zu professionellen Samba-Dienstleistungen.

Icon Samba Support

Um Dienstleistungen noch besser zugänglich zu machen, ergänzt SerNet die regulären Supportverträge mit Service Level Agreements um Support-Budgets. Die Support-Budgets können direkt im SAMBA+ Shop erworben werden und stehen zur sofortigen Einlösung bereit. Das garantiert den Kunden einen noch schnelleren Zugriff auf das Know-how unseres erfahrenen SAMBA+ Teams. Kurz gesagt: Sie kaufen das Support-Budget, wir beginnen mit der Bearbeitung Ihrer Anfragen. Das Support-Budget deckt nicht nur Leistungen rund um SAMBA+ ab, sondern Anfragen zu den Themen CIFS/SMB (Samba, Microsoft Windows), AFP/Netatalk, Linux (Debian, Ubuntu, RHEL, Fedora, SLES, Leap), Unix (AIX, Solaris, HP-UX), Verzeichnisdienste (Active Directory, LDAP), Drucken (CUPS), Infrastruktur
(DNS, DHCP, SSL). Ein weiterer Vorteil: Innerhalb des SAMBA+-Supportbudgets ist der Abrechnungssatz für alle Leistungsarten identisch.

Ein SAMBA+-Supportbudget umfasst 10 Servicestunden, die in Zeiteinheiten von mindestens 15 Minuten abgerechnet werden. Einmal erworbene Budgets können 24 Monate lang eingelöst werden. Es können insgesamt 4 Budgets auf einmal erworben und für ein Projekt von bis zu 40 Stunden verwendet werden. Mehr Details auf unserer SAMBA+ Support-Seite oder direkt im SAMBA+ Shop.


Björn Baumbach

SerNet-Kollege Björn Baumbach wurde als offizielles Mitglied in das Samba Core Team berufen. Das unabhängige Team besteht aus 40 Personen aus der ganzen Welt, die regelmäßig zu Samba beitragen und direkten Schreibzugriff auf das Repository haben.

Baumbach hat zuletzt an den Erweiterungen des "samba-tool"-Kommandos mitgearbeitet. Außerdem unterstützt er das Core Team seit mehreren Jahren bei der Wartung der Server-Infrastruktur, beteiligt sich aktiv an Diskussionen zur Weiterentwicklung von Samba und steuert Bugfixes bei. Als gelernter Anwendungsentwickler kam Björn Baumbach vor 8 Jahren zur SerNet. Er arbeitet sowohl in der IT-Sicherheitsabteilung als auch in
SerNet-eigenen SAMBA+-Team.

Mittlerweile sind sechs SerNet-Mitarbeiter Mitglieder des Samba-Core-Teams. Neben Baumbach sind dies Karolin Seeger, Ralph Böhme, Björn Jacke, Volker Lendecke und Stefan Metzmacher.


Newsletter

Der Samba-Newsletter von SerNet informiert Sie über alle wichtigen Entwicklungen und Ereignisse. Der Schwerpunkt liegt auf neuen Paketen.

+ Newsletter abonnieren

RSS Feed

Keine SAMBA+ Neuigkeiten mehr verpassen? Lesen Sie die akuellsten News in ihrem Feed-Reader der Wahl.

+ RSS-Feed abonnieren

SAMBA+ Shop

Kaufen und verwalten Sie Software-Subskriptionen. Abonnements für SAMBA+ sind für ein, zwei und drei Jahre im SAMBA+ Shop erhältlich.

+ Zum Shop

Deutsch English Français