Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  • Wo befindet sich die SAMBA+ Konfigurationsdatei (smb.conf)?

    Wo befindet sich die SAMBA+ Konfigurationsdatei (smb.conf)?

    Es gibt verschiedene Rollen, an die sich Samba anpassen kann und die Konfiguration hängt sehr stark von dieser Rolle ab. Deshalb stellen wir derzeit nur Beispielkonfigurationsdateien für diese Rollen zur Verfügung und keine vollständige smb.conf-Datei. Bitte beachten Sie, dass die Samba-Dämonen ohne eine Konfigurationsdatei nicht starten. Sie müssen also vor dem Start der Dienste eine der Beispieldateien in die Datei /etc/samba/smb.conf kopieren und diese an Ihre Einrichtung anpassen.

    Die folgenden Beispieldateien sind verfügbar:

    • /etc/samba/smb.conf.README:  Einige wichtige Informationen und Kontaktadresse.
    • /etc/samba/smb.conf.member: Beispielkonfigurationsdatei für einen SAMBA+ AD-Member-Server.
    • /etc/samba/smb.conf.standalone: Beispielkonfigurationsdatei für einen SAMBA+ Standalone-Server.
    • /etc/samba/smb.conf.ad: Beim Einrichten eines SAMBA+ AD DC wird die Datei smb.conf automatisch durch den Befehl 'samba tool domain provision' erzeugt. Sie brauchen diese Datei also nicht zu kopieren.

    Details zur Konfiguration und zu möglichen Rollen entnehmen Sie bitte dem HowTo.

  • Samba läuft nach der Installation der SAMBA+ Pakete nicht. Warum?

    Samba läuft nach der Installation der SAMBA+ Pakete nicht. Warum?

    Samba kann in verschiedenen Servermodi betrieben werden. Deshalb müssen Sie die Rolle Ihres Servers angeben, bevor Sie den/die Daemon(s) starten können. Dieser Modus muss mit der Variable "SAMBA_START_MODE" in der Datei /etc/default/sernet-samba eingestellt werden. Die folgenden Werte sind verfügbar:

    • classic: Führt Samba als Dateiserver aus und startet die klassischen Daemonen smbd, nmbd, winbindd.
    • ad: Samba als Active-Directory-Server ausführen (Samba-Daemon, startet den smbd, winbindd und die integrierten Dienste selbstständig).

    Zusätzlich müssen Sie die Konfigurationsdatei /etc/samba/smb.conf erstellen. Danach können Sie den/die Daemon(s) starten.

  • Können SAMBA+ und SSSD auf demselben System installiert werden?

    Können SAMBA+ und SSSD auf demselben System installiert werden?

    Ja. Sie können sssd und sernet-samba zusammen verwenden, aber Sie können das sssd-ad-Paket nicht installieren (was zusammen mit winbindd ohnehin keinen Sinn macht). Das sssd-Paket ist ein Meta-Paket, das alle sssd-Pakete voraussetzt, also installieren Sie bitte nur das sssd-common und die gewünschten sssd-($backend)-Pakete anstelle des sssd-Pakets.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte dieses Red-Hat-Handbuch oder diesen kurzen Listenbeitrag

  • SAMBA+ unterstützt kein dmapi. Kann ich mit dmapi-Unterstützung neu bauen?

    SAMBA+ unterstützt kein dmapi. Kann ich mit dmapi-Unterstützung neu bauen?

    Dmapi steht für Data Management API (DMAPI) interface for Hierarchical Storage Management (HSM).

    SAMBA+ >= 4.4.3 Pakete unterstützen dmapi nicht mehr. Um ein Rebuild mit dmapi-Unterstützung durchzuführen, können die folgenden Befehle ausgeführt werden:

    Debian/Ubuntu:

    apt-get build-dep sernet-samba
    apt-get source sernet-samba
    cd samba-$VERSION/
    DEB_BUILD_OPTIONS=dmapi debuild -us -uc 

    SuSE:

    zypper source-install sernet-samba
    rpmbuild -ba --with dmapi /usr/src/packages/SPECS/sernet-samba-4.4.spec 

    Red Hat/CentOS:

    yumdownloader --source sernet-samba
    #yum-builddep sernet-samba-$VERSION.src.rpm
    #Please install the dependencies manually, because yum-builddep
    #does not work properly here.
    rpmbuild --rebuild --with dmapi sernet-samba-$VERSION.src.rpm

    Dadurch wird auch das tsmsm VFS module erstellt.

  • Wie wird die Spotlight-Unterstützung aktiviert?

    Wie wird die Spotlight-Unterstützung aktiviert?

    SAMBA+ liefert Spotlight als RPC-Modul aus. Weitere Informationen zum Einrichten von Spotlight finden Sie unter https://wiki.samba.org/index.php/Spotlight.

News

In seinem sambaXP 2020 Vortrag präsentierte Mairo Rufus seine Ergebnisse aus Googles Summer of…


Das Programm für die diesjährige sambaXP vom 4. bis 6. Mai 2021 ist online. Es ist die 20.…


SAMBA+ Shop

Kaufen und verwalten Sie Software-Subskriptionen. Abonnements für SAMBA+ sind für ein, zwei und drei Jahre im SAMBA+ Shop erhältlich.

+ Zum Shop

Deutsche SpracheEnglish languageLangue française