Blog

sambaXP 2024 online!

Die Agenda für die diesjährige sambaXP am 17. und 18. April 2024 ist online. Wie bereits angekündigt findet die Konferenz in diesem Jahr digital via Zoom statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine Vielzahl an spannenden Vorträgen rund um die aktuellsten Entwicklungen in der Welt von Samba.
Unterstützt wird das Online-Event von den langjährigen Sponsoren Google und Microsoft. Microsoft ist außerdem mit einem Interoperability-Track dabei.

Ein kleiner Einblick in das Programm:

  • ksmbd status update - Namjae Jeon (LGE / Samba Team)
  • Improving the network stack: progress on QUIC and SMB3.1.1 for Linux - Steven French (Microsoft / Samba Team)
  • POSIX identities out of OAuth2 identity providers: how to redesign SSSD and Samba? - Alexander Bokovoy & Andreas Schneider (Red Hat / Samba Team)
  • SMB and NFS compared - Volker Lendecke (SerNet / Samba Team)
  • File Sharing Test Suites Updates and Overview of SMB2 Dissectors on Wireshark - Obaro Ogbo & Adedeji Adeloye (Microsoft)
  • Bridging Worlds: Linux and Azure AD - David Mulder (SUSE)
  • Exchange Protocol 2024 update - Andrew Davidoff (Microsoft)

Das ausführliche Konferenzprogramm ist auf der Eventseite verfügbar.
Die Konferenzteilnahme ist kostenlos. Es ist nur eine Registrierung erforderlich.

Webinare am 16. April 2024
Am Vortag der Konferenz werden drei Webinare zu den Themen CTDB-Cluster, SAMBA auf AIX und Samba als Active Directory-Domäne angeboten. Die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos. Unter https://sambaxp.org können sich Interessierte anmelden.


SerNet hat SAMBA+ 4.19.5 veröffentlicht. Pakete für verschiedene SUSE- und Red Hat-Plattformen sowie für Debian GNU/Linux, Ubuntu und AIX sind
ab sofort verfügbar.

Das Software-Update behebt mehrere Probleme, die in den Release Notes aufgeführt sind: https://www.samba.org/samba/history/samba-4.19.5.html

SAMBA+-Pakete sind als Software-Abonnements erhältlich und können im SAMBA+-Shop erworben werden. Detaillierte Informationen und Preise finden sich unter https://usdshop.samba.plus (Währung: USD) oder https://shop.samba.plus (Währung: EUR). Die neuen SAMBA+-Pakete sind in den bestehenden Abonnements enthalten.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder ein Angebot anfordern möchten, können Sie sich gerne an vertrieb@remove-this.sernet.de wenden.


SAMBA+ Version 4.18.10 ist jetzt verfügbar. Das SAMBA+-Update wurde für eine Vielzahl von Plattformen ausgerollt, darunter SUSE, Red Hat, Debian GNU/Linux, Ubuntu und AIX.

SAMBA+ 4.18.10 führt mehrere Verbesserungen und Patches ein. Eine detaillierte Übersicht finden Sie in den offiziellen Release Notes, die unter folgendem Link verfügbar sind: Samba 4.18.10 Release History.

Wir empfehlen allen Anwendenden, auf die neueste Version zu aktualisieren, um von den darin enthaltenen Verbesserungen zu profitieren. Für weitere Details zu diesem Release oder für Unterstützung, die durch unsere Samba Support Budgets abgedeckt ist, wenden Sie sich bitte an unser Samba Team.

SAMBA+ wird von SerNet entwickelt und gepflegt und bietet beides: eine fortschrittliche Identitäts- und Zugriffsmanagement (IAM)-Lösung für Microsofts Active Directory sowie einen leistungsstarken SMB-Server. Mit umfangreichen Optionen für die Cluster-Unterstützung, einschließlich Ceph, GlusterFS, Spectrum Scale und mehr, setzt SAMBA+ den Standard für Dateifreigabe und Netzwerkmanagement auf Unternehmensniveau. SAMBA+ ist für Enterprise Linux und IBM AIX verfügbar und wird als Software-Abonnement mit einer breiten Palette von Support-Optionen geliefert, darunter Rund-um-die-Uhr-Service Level Agreements (SLA) in allen Zeitzonen. Mit mehr als 25 Jahren Unterstützung für Open-Source-Samba hat SerNet eine umfangreiche Erfolgsbilanz aufgebaut und bedient OEM-Kunden und Endbenutzer von Startups bis hin zu Fortune-500-Unternehmen.


SAMBA+ Version 4.19.4 steht zum Download bereit. SerNet hat Pakete für verschiedene SUSE- und Red Hat-Plattformen sowie für Debian GNU/Linux, Ubuntu und AIX veröffentlicht.

SAMBA+ 4.19.4 enthält eine Reihe von Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, die die Leistung und Stabilität auf allen unterstützten Plattformen verbessern sollen. Die konkreten Änderungen sind in den Release Notes aufgeführt: https://www.samba.org/samba/history/samba-4.19.4.html


Am 16. April 2024 findet der traditionelle Webinar-Tag im Rahmen der sambaXP (17. und 18. April), organisiert von der SerNet, statt und bietet Samba-Enthusiasten eine einzigartige Gelegenheit, über Samba zu lernen und sich mit Experten auszutauschen. In diesem Jahr werden via Zoom drei Webinare zu verschiedenen Samba-Themen angeboten. Der Author Stefan Kania berichtet über Neuerungen zum Function Level 2016. Wie man Samba auf AIX einrichtet, wird der AIX-Experte der SerNet Björn Jacke zeigen. Neu dabei ist Claudio J. Concepción Certad. Mit ihm kann dieses Jahr erstmals ein Webinar in spanischer Sprache angeboten werden.

Die folgenden Webinare stehen zur Auswahl:

  • Making NFS clusters highly available with CTDB (auf Englisch)
    Dozent: Stefan Kania
  • Setting up SAMBA on AIX and picking the low and the higher hanging fruits (auf Englisch)
    Dozent: Björn Jacke (SerNet)
  • Cómo configurar un dominio Samba 4 de Active Directory (auf Spanisch)
    Dozent: Claudio J. Concepción Certad

Alle detaillierten Beschreibungen der Webinar-Inhalte finden Sie auf der Veranstaltungs-Website https://sambaXP.org. Die Teilnahme an den Webinaren ist kostenlos, es ist lediglich eine Anmeldung auf der Veranstaltungsseite erforderlich.


Contact us
Kontakt
Deutsch English Français