Blog

SAMBA+ 4.10.5 und 4.9.9.9 Pakete wurden gerade von SerNet veröffentlicht. Dies sind wichtige Sicherheitsreleases, bitte aktualisieren Sie die betroffenen Systeme so schnell wie möglich. Die Pakete sind für verschiedene SUSE- und Red Hat-Plattformen sowie für Debian GNU/Linux und Ubuntu verfügbar.

Die Pakete behandeln die folgenden Probleme:

  • CVE-2019-12435 Samba AD DC Denial of Service im DNS-Management-Server (dnsserver)
    Ein authentifizierter Benutzer kann den RPC-Serverprozess des Samba AD DC über eine NULL-Zeigerdereferenzierung abstürzen lassen.
    Beeinflusst Samba 4.9.9.9 und 4.10.5.
  • CVE-2019-12436 Samba AD DC LDAP Server Absturz (seitenweise Suche)
    Ein Benutzer mit Lesezugriff auf das Verzeichnis kann über das Paged Search Control eine NULL-Zeigerdereferenzierung verursachen.
    Betrifft nur Samba 4.10.5.

SAMBA+ ist jetzt auch für Debian Buster verfügbar.

SAMBA+-Pakete und alle späteren Versionen sind als Software-Abonnement erhältlich. Sie sind im SAMBA+ Shop erhältlich, detaillierte Informationen und Preise finden Sie unter https://shop.samba.plus. Die Abonnements werden auf unserer Plattform OPOSSO (https://oposso.samba.plus) verwaltet. Hier können Benutzer ihre Abonnements aktivieren und Zugangsdaten verwalten. Die neuen SAMBA+-Pakete sind in bestehenden Abonnements enthalten.


SAMBA+ 4.10.4 Pakete von SerNet sind nun verfügbar. Die Pakete liegen für diverse SUSE- und Red Hat-Plattformen und für Debian GNU/Linux und Ubuntu vor.

Details können den release notes entnommen werden.

SAMBA+ Pakete und alle späteren Versionen sind als Software-Subskriptionen verfügbar. Diese können im SAMBA+ shop erworben werden. Weitere Informationen und Preise sind auf https://shop.samba.plus aufgelistet. Die Subskriptionen werden auf unserer Platfform OPOSSO (https://oposso.samba.plus) verwaltet. Benutzer können dort ihre Subskription aktivieren und ihre Passwörter verwalten. Neue SAMBA+ versionen sind in der Subskription enthalten.


SAMBA+ 4.9.7 Pakete von SerNet sind nun verfügbar. Die Pakete liegen für diverse SUSE- und Red Hat-Plattformen und für Debian GNU/Linux und Ubuntu vor.

Details können den release notes entnommen werden.

SAMBA+ Pakete und alle späteren Versionen sind als Software-Subskriptionen verfügbar. Diese können im SAMBA+ shop erworben werden. Weitere Informationen und Preise sind auf https://shop.samba.plus aufgelistet. Die Subskriptionen werden auf unserer Platfform OPOSSO (https://oposso.samba.plus) verwaltet. Benutzer können dort ihre Subskription aktivieren und ihre Passwörter verwalten. Neue SAMBA+ versionen sind in der Subskription enthalten.


SAMBA+ 4.10.5 und 4.9.9  Pakete von SerNet sind nun verfügbar. Die Pakete liegen für diverse SUSE- und Red Hat-Plattformen und für Debian GNU/Linux und Ubuntu vor.

Es handelt sich um Security Releases, bitte nehmen Sie Aktualisierungen umgehend vor.

Details können den release notes 4.10.5 / release notes 4.9.9 entnommen werden.

SAMBA+ Pakete und alle späteren Versionen sind als Software-Subskriptionen verfügbar. Diese können im SAMBA+ shop erworben werden. Weitere Informationen und Preise sind auf https://shop.samba.plus aufgelistet. Die Subskriptionen werden auf unserer Platfform OPOSSO (https://oposso.samba.plus) verwaltet. Benutzer können dort ihre Subskription aktivieren und ihre Passwörter verwalten. Neue SAMBA+ versionen sind in der Subskription enthalten.


Seit Kurzem sind die SAMBA+ Software-Pakete der SerNet auch für das Unix-Betriebssystem AIX von IBM verfügbar. SAMBA+ AIX kann als Subskription mit einer Laufzeit von 1, 3 oder 5 Jahren im SAMBA+ Shop erworben werden. Die Verwaltung der Subskription sowie der Download von SAMBA+ AIX erfolgen über das Open-Source-System OPOSSO.

Ein entscheidender Vorteil der AIX-Pakete von SerNet liegt in der minimierten Abhängigkeit zu Third-Party-Libraries oder anderen externen Paketquellen. Erreicht wird dies, indem SAMBA+ AIX aus einem Tar-Archiv mit einem Installationsskript besteht. Das unterscheidet SAMBA+ AIX von rpm-basierten Paketen auf dem Markt, die häufig Abhängigkeitsprobleme mitbringen und teils wenig getestet sind.

Mit der Bereitstellung der AIX-Pakete reagiert SerNet auf verschiedene Kundenanfragen. Für AIX-Systeme mussten die Samba-Software bislang aufwändig selbst kompiliert werden. In der Vergangenheit hat das Samba-Team der SerNet dabei bereits häufiger Unterstützung geleistet und individuelle Anpassungen übernommen. Dies wird nun durch die ausgiebig getesteten und gewarteten SAMBA+ AIX-Software-Pakete obsolet.

Bei SerNet hat in erster Linie Björn Jacke, langjähriges Mitglied des internationalen Samba Teams, an den AIX-Paketen gearbeitet. Er hat bereits viele Erfahrungen mit der Portierung der SAMBA-Software für verschiedene Unix-Distributionen bzw. AIX-Anpassungen auf Kundenanfrage gesammelt. Von diesem Know-how können nun Abonnenten der SAMBA+ AIX-Pakete profitieren.


Newsletter

Der Samba-Newsletter von SerNet informiert Sie über alle wichtigen Entwicklungen und Ereignisse. Der Schwerpunkt liegt auf neuen Paketen.

+ Newsletter abonnieren

RSS Feed

Keine SAMBA+ Neuigkeiten mehr verpassen? Lesen Sie die akuellsten News in ihrem Feed-Reader der Wahl.

+ RSS-Feed abonnieren

SAMBA+ Shop

Kaufen und verwalten Sie Software-Subskriptionen. Abonnements für SAMBA+ sind für ein, zwei und drei Jahre im SAMBA+ Shop erhältlich.

+ Zum Shop

Deutsche SpracheEnglish languageLangue française