Blog

SAMBA+ 4.10.5 und 4.9.9  Pakete von SerNet sind nun verfügbar. Die Pakete liegen für diverse SUSE- und Red Hat-Plattformen und für Debian GNU/Linux und Ubuntu vor.

Es handelt sich um Security Releases, bitte nehmen Sie Aktualisierungen umgehend vor.

Details können den release notes 4.10.5 / release notes 4.9.9 entnommen werden.

SAMBA+ Pakete und alle späteren Versionen sind als Software-Subskriptionen verfügbar. Diese können im SAMBA+ shop erworben werden. Weitere Informationen und Preise sind auf https://shop.samba.plus aufgelistet. Die Subskriptionen werden auf unserer Platfform OPOSSO (https://oposso.samba.plus) verwaltet. Benutzer können dort ihre Subskription aktivieren und ihre Passwörter verwalten. Neue SAMBA+ versionen sind in der Subskription enthalten.


Seit Kurzem sind die SAMBA+ Software-Pakete der SerNet auch für das Unix-Betriebssystem AIX von IBM verfügbar. SAMBA+ AIX kann als Subskription mit einer Laufzeit von 1, 3 oder 5 Jahren im SAMBA+ Shop erworben werden. Die Verwaltung der Subskription sowie der Download von SAMBA+ AIX erfolgen über das Open-Source-System OPOSSO.

Ein entscheidender Vorteil der AIX-Pakete von SerNet liegt in der minimierten Abhängigkeit zu Third-Party-Libraries oder anderen externen Paketquellen. Erreicht wird dies, indem SAMBA+ AIX aus einem Tar-Archiv mit einem Installationsskript besteht. Das unterscheidet SAMBA+ AIX von rpm-basierten Paketen auf dem Markt, die häufig Abhängigkeitsprobleme mitbringen und teils wenig getestet sind.

Mit der Bereitstellung der AIX-Pakete reagiert SerNet auf verschiedene Kundenanfragen. Für AIX-Systeme mussten die Samba-Software bislang aufwändig selbst kompiliert werden. In der Vergangenheit hat das Samba-Team der SerNet dabei bereits häufiger Unterstützung geleistet und individuelle Anpassungen übernommen. Dies wird nun durch die ausgiebig getesteten und gewarteten SAMBA+ AIX-Software-Pakete obsolet.

Bei SerNet hat in erster Linie Björn Jacke, langjähriges Mitglied des internationalen Samba Teams, an den AIX-Paketen gearbeitet. Er hat bereits viele Erfahrungen mit der Portierung der SAMBA-Software für verschiedene Unix-Distributionen bzw. AIX-Anpassungen auf Kundenanfrage gesammelt. Von diesem Know-how können nun Abonnenten der SAMBA+ AIX-Pakete profitieren.


SerNet hat die ersten Software-Pakete der SAMBA+ 4.10 Release-Serie für den Download frei gegeben. Diese Pakete sind für verschiedene SUSE- und Red Hat-Plattformen sowie für Debian GNU/Linux und Ubuntu verfügbar.

Die neue 4.10er Serie beinhaltet viele Verbesserungen und Features, die in den Samba 4.10.0 Release Notes dokumentiert sind:

Dies ist die erste Veröffentlichung von SAMBA+ Paketen für die Samba 4.10 Release-Serie. Wir empfehlen, vor dem Upgrade einen gründlichen Test durchzuführen und die Release Notes sorgfältig zu lesen! Mit dem Release von Samba 4.10 ändern frühere Releaseserien ihren Status wie folgt:

  • Samba 4.9 wechselt in den Wartungsmodus,
  • Samba 4.8 wechselt in den reinen Sicherheitsmodus,
  • Samba 4.7 wird offiziell eingestellt (End of Life) und erhält keine weiteren Updates.

SAMBA+ 4.7 wird weiterhin mit einer SAMBA+ LTS Subskription verfügbar sein. Allgemeine Informationen finden Sie auf samba.plus/lts. Zusätzlich haben wir eine detaillierte Matrix erstellt, um zu klären, welche Samba-Versionen noch in SAMBA+ LTS gepflegt werden: https://oposso.samba.plus/how_to_lts.php


Das Tagungsprogramm für die 18. Samba eXPerience ist online! Die sambaXP – die internationale NutzerInnen- und Entwicklerinnen-Konferenz rund um Samba – findet vom 4. bis zum 6. Juni im Hotel Freizeit In (Dransfelder Straße 3, 37079 Göttingen) statt. Organisator der sambaXP 2019 ist erneut die SerNet GmbH, Sponsoren sind Google, Microsoft und Red Hat.

Die diesjährige Keynote hält Karen Sandler von der Software Freedom Conservancy. Das vollständige Programm ist auf der Konferenz-Website veröffentlicht: https://sambaxp.org

Konferenztickets sind für 499 Euro ebenfalls über https://sambaxp.org erhältlich.

Stefan Kania veranstaltet sein traditionelles Tutorial am Dienstag, 4. Juni. Das diesjährige Thema ist "Creating and managing Trusts with Samba 4.9". Die Teilnahmegebühr beträgt 450 Euro. Das Tutorial ist sehr begehrt und Plätze sind in der Regel schnell ausgebucht.


Newsletter

Der Samba-Newsletter von SerNet informiert Sie über alle wichtigen Entwicklungen und Ereignisse. Der Schwerpunkt liegt auf neuen Paketen.

+ Newsletter abonnieren

SAMBA+ Shop

Kaufen und verwalten Sie Software-Subskriptionen. Abonnements für SAMBA+ sind für ein, zwei und drei Jahre im SAMBA+ Shop erhältlich.

+ Zum Shop

Deutsche SpracheEnglish language